Videos

CRUDE – Tied at the End

Wie jedes Kind weiß, sollten österreichische Keller eher gemieden werden. Nicht so unserer: Dort kann es nämlich passieren, dass man auf die Jungs von Crude trifft, wie sie gerade einen Videoclip zu einem ihrer Songs drehen 😉

„Crude trotzt dem optischen Klischee. Vermeintlich hart, geben sich die 4 Musiker (Reinhard Wagner, Leopold Wagner, Manuel Pink und Daniel Potocnik) auf der Bühne aber äußerst zart. So sitzen aufgereiht auf ihren Hockern auf der Bühne. Großartige Performance darf man sich nicht erwarten, aber dafür geht ihre Musik gleich unter die Haut und vor allem der kraftvolle Gesang überzeugt sofort. Rauchige Stimme und viel Emotion in jedem Song. Eine überzeugende und professionelle Leistung.
Crude macht sich nach und nach einen Namen in der heimischen Musikszene. Die Einflüsse aus Grunge und Rock ´n´ Roll der 90er Jahre sind unüberhörbar und die Stimme des Sängers lässt starke Erinnerung an einen Gavin Rossdale oder Scott Stapp aufkommen. Crude sind nicht etwa geschmacklos, barbarisch, unfein oder gar grob, so wie es die deutsche Bedeutung des Bandnamens vermuten lässt. Viel mehr stehen sie für ehrliche Musik aus der Ecke Grunge und Rock ´n´ Roll mit Hang zur Zeitreise. Inspiriert von 90er Jahre Bands bringen sie genau diesen Sound auf ihre Art und Weise ins Hier und Jetzt. Mit erdig-tiefer Stimme und gut durchdachten Gitarrenriffs entführen Crude in ihr eigenes musikalisches Universum. Überhaupt wirkt das Verhältnis zwischen den vier Musikern sehr entspannt und transportiert somit ehrlich gemeinte Musik wie man sie heutzutage selten findet.“

(Crude on Facebook)

 

© Sakog gemeinnützige GmbH 2017